2. GV der TGiF in Merenschwand

Der Präsident der Tambourengruppe im Freiamt konnte am Samstag, dem 22. September, im Restaurant Schwanen in Merenschwand die Vereinsmitglieder zur 2. GV begrüssen.
Die TGiF darf auf ein tolles Vereinsjahr zurückschauen.

Einige Fakten zum vergangenen Jahr:

  • Der TGiF bildet momentan 21 Jungtambouren in 4 Gruppen aus.
  • Der Verein zählt zudem 23 erwachsene Mitglieder, wovon 19 aktiv trommeln.
  • Der Probebetrieb der TGiF konnte problemlos durchgeführt werden. Zudem durften die Jungtambouren an drei Konzerten ihr Können den Zuschauern präsentieren.
  • Die Tambouren Sins erreichten beim Aarg. Kantonalmusikfest in Laufenburg den 1. Rang und sind somit amtierender Aargauer Meister.

Es ist weiter auch zu vermerken, dass der Verein finanziell auf gesunden Beinen steht. Ein herzlicher Dank an dieser Stelle allen Sponsoren und Gönnern, welche den Jungtambouren eine Tambourenausbildung zu erschwinglichen Preisen ermöglichen.

Die TGiF plant auch im kommenden Vereinsjahr, sich aktiv dem Trommeln und der Jungtambouren-Ausbildung zu widmen. Hier ein kleiner Vorgeschmack vom Jahresprogramm 2019.

 

Gratulation!

Die Tambouren Sins erreichten am kantonalen Musikfest in Laufenburg den Festsieg!
Die Sinser Tambourengruppe spielten beim Wettspiel vor der Jury ihre Vorträge so gut, dass es zum 1. Gesamtrang reichte. Herzliche Gratulation!
Impressionen

 

Auftritt beim Hauptsponsor

Am Freitag, dem 27. April, dürfen die Tambouren Adelburg einen Auftritt bei der Brauerei Baar zum Besten geben. Im Rahmen des ‚Tag des Schweizer Bieres‘ werden die Adelburger um ca. 17 Uhr auf dem Festgelände erscheinen, dies natürlich im passenden Erdmannli-Kostüm.
Die Brauerei Baar ist Hauptsponor der Tambourengruppe im Freiamt.

Jahreskonzert der MG Sins

Am 20. und 21. Januar 2018 findet das Jahreskonzert der Musikgesellschaft Sins statt.
Die Tambouren Sins werden das Basler-Trommelstück ‚Gorilla‘ sowie das Percussion-Stück ‚Octupulse‘ präsentieren.

Wir freuen uns auf ein tierisch gutes Jahreskonzert.

Programm Jahreskonzert