Generalversammlung Nr. 5

Der Präsident der Tambourengruppe im Freiamt konnte am Freitag, dem 29. Oktober, im privaten Rahmen in der gemütlichen Tulpenbar in Muri die Vereinsmitglieder zur 5. GV begrüssen.
Trotz einer Zeit mit schwierigem Umständen darf die TGiF auf ein gutes Vereinsjahr zurückschauen.

Einige Fakten zum vergangenen Jahr:

  • Die TGiF bildet momentan 12 Jungtambouren aus.
  • Der Verein zählt zudem 17 aktive erwachsene Tambouren.
  • Der Probebetrieb der TGiF konnte das ganze Jahr unter Einhaltung von Schutzmassnahmen durchgeführt werden.
  • Einige öffentliche Anlässe, wie Probetag und Platzkonzert beim Einhorn, wurden durchgeführt und haben allen Beteiligten viel Spass bereitet.
  • Drei Jungtambouren nahmen beim Wettspiel des ZJTPV in Steinen teil. Sie ertrommelten trotz starker Konkurrenz beachtliche Resultate.

Es ist weiter auch zu vermerken, dass der Verein finanziell auf gesunden Beinen steht. Ein herzlicher Dank an dieser Stelle allen Sponsoren und Gönnern, welche den Jungtambouren eine Tambourenausbildung zu erschwinglichen Preisen ermöglichen.

Die TGiF plant auch im kommenden Vereinsjahr, sich aktiv dem Trommeln und der Jungtambouren-Ausbildung zu widmen.